Impressum

DSL-Preiskampf bewirkt steigende Anschluss-Zahlen

Über 10 Millionen DSL-Kunden im Jahr 2005

Der Preiskampf auf dem DSL-Markt zeigt seine Wirkung. Entgegen der Prognosen von Marktexperten wird die Grenze von 10 Millionen DSL-Anschlüssen bereits im dritten Quartal 2005 überschritten. Durch niedrige Preise wurden mehr Anschlüsse freigeschaltet. Die meisten Neukunden im 2. Quartal verbuchte Arcor mit 200.000.

Strato erweitert das Angebot der Flatrate-City

In 50 Städten Flatrate-City für 4,99 Euro/Monat

Strato hat die "Flatrate-City" für 4,99 Euro monatlich auf 50 Städte in Deutschland erweitert. Außerhalb der Gebiete besteht für den Kunden die Möglichkeit eine 8,99-Euro-Flatrate zu buchen. Das Unternehmen verzichtet auf Portdrosselungen, Zeit- oder Volumenabrechnung.

1&1 verzeichnet mehr Kunden durch Internet-Telefonie

Schon über 500.000 VoIP-Kunden bei 1&1

Der Internet-Provider 1&1 verzeichnet einen ordentlichen Zuwachs bei VoIP-Kunden. Es wurden bereits über 500.000 Rufnummern für die Internet-Telefonie vergeben. Allerdings kommt es für Neukunden oft zu Wartezeiten. Die Telefon-Flatrate kostet 9,99 im Monat und Telefonate zwischen den Kunden sind kostenlos.

DSL-Flatrate-Angebot von Alice für ganz Deutschland

Alice 2000 flat ohne Limit für 6,90 Euro im Monat

In ganz Deutschland ist die "Alice 2000 flat" unter Voraussetzung eines DSL-Anschlusses verfügbar. Für 6,90 Euro monatlich bekommt der Kunde eine Flatrate ohne Daten- und Zeitlimit mit 2.000 kbit/s Download-Geschwindigkeit. Es besteht keine vertragliche Mindestlaufzeit.

Buffalo präsentiert neuen WLAN-DSL-Router

Mehr Reichweite und Geschwindigkeit mit dem

Der neue WLAN-DSL-Router "WHR-HP-G54" von Buffalo hat sich gegenüber seinen Vorgängern in wichtigen Punkten verbessert. Durch eine optimierte Antenne und eine Leistungsverstärkung kann er Netzwerke mit größeren Reichweiten aufbauen un die Übertragungsgeschwindigkeit deutlich steigern. Die Sicherheit wird durch Verschlüsselungen gewährleistet.

Internet-Provider 1&1 senkt Preis für DSL-Flatrate

1&1 City-Flat: Surfen für 4,99 Euro im Monat

Der Internet-Provider 1&1 macht die "City-Flat" günstiger. Von 6,99 Euro wird der Preis auf 4,99 Euro gesenkt. Die Flatrate ist nicht verlangsamt oder durch Portdrosselung beschränkt. Gleiches gilt für den "Deutschland-Flat"-Tarif, der außerhalb der "City-Flat"-Gebiete die Kunden versorgen soll. Der Preis bleibt unverändert bei 9,99 Euro.

AS-Online bietet verlangsamte DSL-FLatrate

DSL-Flatrate für 5,99 Euro Festpreis von AS-Online

Der Provider AS-Online bietet eine verlangsamte DSL-Flatrate gegen niedrigen monatlichen Festpreis. Für nur 5,99 bekommt der Kunde 128 kbit/s und 20 E-Mail-Postfächer mit Spam- und Virenschutz. Die kurze Vertragslaufzeit und die Möglichkeit einer festen IP sind weitere Services.

Unternehmen schreibt schwarze Zahlen

Kabel Deutschland verzeichnet wieder Gewinne

Kabel Deutschland befindet sich in einem deutlich besseren geschäftsjahr als dem vergangenen. Die Zahl der Neukunden für die digitale Ware ist deutlich gestiegen, was dem Unternehmen eine Ergebnis- und Umsatzsteigerung einbringt.